BeBo®

 

Der  Beckenboden übernimmt in unserem Alltag  eine wichtige Rolle,  trägt  zu unserem Wohlbefinden und darüber hinaus zu einer aufrechten Körperhaltung bei. Leider werden viele Menschen erst bei gesundheitlichen Beschwerden auf ihren Beckenboden aufmerksam (gemacht).

Der Beckenboden übernimmt wichtige Aufgaben wie das Tragen der Unterleibsorgane  und „bildet“ Durchgang für die Harnröhre, die Sexualorgane, den Enddarm und natürlich für die Geburt des Kindes. Als „tiefer Stabilisator“ ist er für Rumpfstabilität mitverantwortlich. Diese Muskelgruppe ist etwa handtellergroß und besteht aus übereinander gelegten Schichten, die zwischen dem Scham- und Steißbein und den Sitzbeinhöckern liegen.

Das Training des Beckenbodens beinhaltet sehr viel Wahrnehmung, Aktivierung, Kräftigung und ebenso viel Entspannung.